Presseerklärung 15/2005 (Stiftung)

Zwischen den Welten – Leben in der Uferzone
 
Die Exkursionsteilnehmer zu dieser Exkursion treffen sich am Samstag, dem 03.09.2005 um 10.00 Uhr am Parkplatz der Wildnisschule Teerofenbrücke.

Erfahrungsgemäß bieten die Uferzonen, der Grenzbereich zwischen Land und Wasser, besonders artenreiche und vielfältige Lebensräume. Um diese kennenzulernen, lädt Frau  Dr. Andrea Mess vom Museum für Naturkunde in Berlin zu einer fachkundigen, aber allgemein verständlichen Exkursion ins Untere Odertal ein. Diese Exkursion ist für Kinder besonders geeignet.

Im Zusammenhang mit den artenreichen Lebensräumen weist Dr. Manfred Ade von der Systematischen Beratung und  Bildung Berlin auf die Bedeutung von Wildnisgebieten für die Heilpflanzenkunde hin.

Die Führung ist kostenlos, Spenden werden erbeten. Eine telefonische Voranmeldung unter der Tel.-Nr.: 03332/219822 ist erwünscht.

Der Vorstand